Passion für Modellbahnelektronik

DRIVE-S (2A Lokdecoder, SUSI, 4 Funktionsausgänge, NEM650,651,652, 21MTC oder LGB-Schnittstelle)

Der MD mXion DRIVE-S ist ein kräftiger 1,5A (2A Spitze) Lokdecoder mit einer feinfühligen Steuerung. Der DRIVE-S besitzt 4 Funktionsausgänge. Der DRIVE-S kann auf allen Funktionsausgängen ein breites Spektrum von Sonder- und Imitationssimulationen ausführen (bspw. TV, Ein- oder Ausschaltverzögert, Neon, Gaslampen, Feuer, Dimming, etc...). Zudem gibt es insgesamt über 19 Sonderfunktionen sowie Speziallichtfunktionen. Das breite Mapping bis F28 ermöglicht viele Funktionen. Durch den innovativen Zufallsgenerator können div. Simulationen (bspw. Kesselfeuer) per Zufall ausgelöst werden. Außerdem wird kein weiteres Kesselfeuermodul benötigt. Natürlich besitzt der DRIVE-S eine SUSI-Schnittstelle (Lötpads) und beschriftete Pads, sodass eine einfache Montage und ein nachrüsten von Soundmodulen problemlos funktioniert. Schaltbare Verzögerungszeiten, Fernlichtfunktion, Schweizer-Mapping als auch ein Rangiergang sowie das "Doppel-A Rangierlicht" gehören zum Umfang. 

Durch seine geringen Abmaße auch ideal geeignet zum Einbau in Loks für kleinere Spuren (bspw. H0)


Nähers finden Sie in der >Bedienungsanleitung<


Funktionen im Überblick:

• 14, 28 und 128 Fahrstufen
• 256 interne Fahrstufen
• 10239 Lokadressen
• SUSI-Bus Anschluss
• analogfähiges SUSI
• programmierbare Fahrkurve
• Kupplungswalzerfunktion
• Handbremsfunktion (mit freiem Funktionsmapping)
• Doppel-A Rangierlicht Funktion (mit freiem Funktionsmapping)
• Fernlichtfunktion (mit freiem Funktionsmapping)
• Rangiergang (mit freiem Funktionsmapping)
• Anfahr-, Mittel- und Höchstgeschwindigkeit (sowie Verzögerungszeiten)
• parallele Steuerung für alle Licht- und Funktionsausgänge
• Digital- und Analogbetrieb mit automatischer Erkennung
• kompatibel zu NMRA DCC und LGB® MZS (alle Generationen)
• einstellbare Motorfrequenz (70Hz – 100 kHz)
• 2 Lichtanschlüsse (vorne, hinten, innen) max. je 0,5A
• 2 Funktionsausgänge (alle mit konfigurierbare Sonderfunktionen) max. je 1A
• Licht- und Funktionsausgänge dimmbar und analog aktivierbar + Effekte
• programmierbare Blinklicht-, Kurzzeit- und Taktgeberfunktion (Getriebe oder Simulation) sowie über 20 Lichteffekte je Ausgang
• 20 Lichtmuster je Ausgang wählbar (div. blinken, Petroleum, Sodium, Neon, Neon defekt, US Lights, uvm)
• 8 Bedingungen je Ausgang wählbar (dauerhaft, nur bei Fahrt, nur vorwärts, etc.…)
• einfaches Funktionsmapping für alle Funktionsausgänge
• alle Funktionsausgänge frei adressierbar (F1 bis F28)
• Gesamtbelastbarkeit mit 3 Ampere (Motorendstufe und Funktionsausgänge)
• Motorendstufe mit 1,5 Ampere (2A Spitze) belastbar
• Spannungspufferanschluss für gleichmäßigen Lauf konfigurierbar (BC)
• Überlast- und Temperaturschutz für Motor und Funktionsausgänge
• Resetfunktionen für alle CV-Werte
• CV Lesen
• CV Schreiben
• CV bitweise Schreiben
• CV indirekt (mittels Registerprogrammierung für ältere Digitalsysteme)
• direkte Registerprogrammierung (CV 1 – CV4)
• POM – Program on Main (Programmieren auf dem Fahrgleis)
• 11x30mm groß
Wähle deine Option
Schnittstelle
Bitte Produktoptionen auswählen
:
inkl. 19.0% MwSt.
Gewicht:  
Produkt aktuell nicht verfügbar