Passion für Modellbahnelektronik

AKW (8 fach Weichen, 16 fach Funktionsdecoder)

Der AKW ist wohl der leistungsstärkste Weichen/Funktionsdecoder. Er kann insgesamt mit bis zu 6A belastet werden, dabei kann jeder Ausgang 1A.

Eine besondere Funktion: Weichenstraßen! Diese können (bis zu 3x) direkt IM Decoder gespeichert werden! Damit können auch Zentralen ohne Weichenstraßenoption oder mit zu wenig speicherbaren Straßen problemlos die Weichenstraßenfunktion nutzen. 
Und das nur mit einem Klick einer normalen Weichenadresse.

Im Weichenmodus (Auslieferung, CV29 Bit7 = 1) kann er 8 Weichen schalten!
Im Lokmodus (CV29 Bit7 = 0) kann, bzw. hat er 16 Funktionsausgänge zur Verfügung!

Damit lassen sich auch große Bahnhofs- oder Güterbereiche komplett steuern. Außerdem sind weitere Kombi-Möglichkeiten verfügbar (Spezialmodus für 3-Weg-Weichen, Entkupplungsgleise, Zeit- oder Dauermodus, Automatisches Zurückschalten, uvm...).
Die Ausgänge sind dimmbar und können bspw. für die Signallaternen genutzt werden.
Das Modul unterstützt CV, POM und Registerprogrammierung. Das AKW sollte geschützt untergebracht werden (bspw. Modellhaus).

Nähers finden Sie in der >Bedienungsanleitung<


Funktionen im Überblick:

- 10239 Lokadressen
- F0 - F28
- 2048 Weichenadressen
- Ausgänge unabhängig adressierbar
- 8 Weichenausgänge oder 16 Funktionsausgänge nutzbar
- Entkupplermodus für Entkupplergleise
- Weichenlaterne mit schaltbar neben Weiche
- Startposition einstellbar
- Auch 3 polige Weichen schaltbar (alte LGB, H0, motorische Weichen).
- 3-Weg-Weichenmodus
- dimmbare Ausgänge
- Steuern, CV lesen/schreiben mit jeder DCC-Zentrale möglich
- 60x66 mm
:
inkl. 19.0% MwSt.
Gewicht:  
Produkt aktuell nicht verfügbar