Passion für Modellbahnelektronik

30B Digital-Booster alle Protokolle, alle Spuren und Systeme (DCC, Motorola, Selectrix, mfx, mfx+, LGB MZS, Piko)

Der 30B Booster ist ein sehr leistungsstarker und flexibler Booster für alle digitalen Protokolle. Der Booster kann über XpressNet, LocoNet, S88 und CDE mit Signalen der Zentrale versorgt werden. Dabei ist es sogar möglich, über C&D direkt Signale vom Gleis der Zentrale aufzunehmen. Außerdem besteht die Möglichkeit aus dem Booster eine vollwertige Zentrale mit XpressNet zu machen mit einer Roco-Multimaus.  Außerdem kann auch LocoNet(B), also LocoNet für Booster an den entsprechenden LocoNet/XpressNet Booster Eingang angeschlossen werden! Natürlich kann eingestellt werden, dass der Booster im Kurzschlussfall automatisch wieder einschaltet nach einer einstellbaren Zeit.


Anschluss an anderen Zentralen:

Mit unserem B-Bus CDE Adapter können auch Zentralen mit B-Bus Buchse (bspw. Massoth Zentralen, LGB MZS Zentralen, Roco z21, uvm.) mit dem Booster verbunden werden! Piko G Zentralen können direkt zwischen Digital-Bus und XpressNet-Booster an den Booster-Anschluss angeschlossen werden mit einem üblichen XpressNet-Buskabel. Beim Anschluss an einer ECoS oder Central-Station ist wie folgt vorzugehen:

C = Daten
D = Masse
E = ShDCC



Nähers finden Sie in der >Bedienungsanleitung<



Funktionen im Überblick:

- 30A Spitzenstrom!
- 25A Dauerstrom!
- 12 - 24 V DC Spannungsversorgung
- temperatur gesteuerter Lüfter
- LC-Display mit allen Werten
- einstellbare Stromgrenze
- einstellbare Kurzschlusszeit
- einstellbare automatische Wiedereinschaltung bei Kurzschluss
- einstellbare Umschaltzeit
- Temperatur, Spannung und Stromanzeige
- Überlastschutz
- Rückmeldung bei Kurzschluss, Stop, Überstrom und Fehlern
- RailCom fähig (ohne Rückmeldung)
- LGB MZS, DCC, mfx, Selektrix, Motorola Kompatibel
- 150 x 140 x 60 mm
:
inkl. 19.0% MwSt.
Art: 6000
Gewicht:  
Produkt aktuell nicht verfügbar